Webseite

Showroom

Die Showroom Technologie erlaubt es, digitale Werbemittel adäquat darzustellen und die Kunden zu animieren, diese zu buchen bzw. Kontakt aufzunehmen.

Ziel der Showroom-Technologie

Während im Print Bereich eine ausreichend große Nachfrage nach Werbeschaltungen existiert und der Kundschaft Nutzen und Relevanz bewusst sind, ist dies im Online-Bereich nicht der Fall. Kunden sollen zukünftig

Hierzu sollen die Kunden durch den Showroom animiert werden, dass Beratungsangebot von LZ Digital in Anspruch zu nehmen. Die Webseite soll möglichst viele Leads generieren.

Herausforderung

Allerdings stellt dies besonders für mittelständische und kleine Kunden- aber auch für große Food-Kunden – eine Herausforderung dar, weil es ihnen an Erfahrung und Expertise im Einsatz von B2B-Werbemitteln für den Handel fehlt oder sie die Wichtigkeit auch in LZ Digital präsent zu sein noch nicht erkannt haben.

Lösung durch einen digitalen Showroom

Eine mögliche Lösung wird im Folgenden erläutert durch das Beispiel eines Verlages, der den Handel erreichen möchte.

Hier müssen Unternehmen ansetzen und ihren Kunden bzw. potentiellen Kunden Hilfestellung geben, um den Zugang zu digitaler B2B-Werbung für den Handel zu erleichtern.

Außerdem muss ausreichend kommuniziert werden, dass über kein anderes digitales Medium Handelstreibende und -entscheider zielgenauer erreicht werden. Der redaktionelle Content ist hochrelevant für den beruflichen Einsatz.

Für ein erfolgreiches agieren im Markt und die Pflege der Geschäftsbeziehung zum Handel ist eine regemäßige Präsenz auch in den Online-Medien wichtig. Der Handel will umworben werden. Um in der Masse von Herstellern nicht unterzugehen ist die Präsenz auch im Digitalbereich unabdingbar.

Den potenziellen Kunden sollen Best Cases, die vom Handel für gut befunden wurden, präsentiert werden und diese so motiviert werden auch online zu werben.

Bestanteile des Showrooms

Der Showroom soll den Nutzern Vertrauen signalisieren, indem:

–              Referenzen aufgezeigt werden

–              Der Service betont wird „Wir beraten Sie gerne“

–              USP’s rausgestellt werden

–              Zahlen, Daten und Fakten genannt werden

–              Die Komplexität genommen wird

Formen der Leadgenerierung

Um über den Showroom neue Leads generieren zu können, stehen folgende Methoden zur Verfügung:

o             Unverbindliche Reservierung der Kalenderwoche(n) von Werbebannern

o             Downloads

–              Auszüge Studienergebnisse,

–              Tutorials wie „die 10 (?) wichtigsten Regeln für einen perfekten B2B-Banner für den Handel“

 

o             Ein Coach mit passenden Banner-Beispielen für die Branche, die Kunden und deren Ziele und einer passenden Schaltungs-Empfehlung (Werbeformen und zeitlicher Ablauf)

o             Zusenden eines kundenindividuellen Banner Angebots (kreiert über Local Stars)

o             Sonderaktionen: Beispiel: ISM – Gewinnspiel für die Süßwarenbranche  Kostenloses Messeticket anbieten für Anmeldung

o             Newsletter (eigener monatlicher Newsletter zum Showroom mit aktuellen Best Cases, Tipps und Tricks, neuen Studienergebnissen etc.)

o             Kontakt

Inhalte des Showrooms

Die Website des Showrooms besteht aus einer Startseite auf der folgende Kategorien zu finden sind:

o             Der Coach / Banner-Finder: Praxisbeispiele digitaler Werbeformen des Verlags

o             Die Best Cases: Der Verlag hat den Handel befragt aus welchem Grund ihm Banner auffallen und in Erinnerung geblieben sind.

o             Die Banner-Formate: Hier finden Sie alle digitalen Werbeformate für eine erfolgreiche Kommunikation innerhalb des Verlages

o             Unsere Kompetenz: Wieso Werbung auf innerhalb des Verlages wichtig ist und wieso sie zu einer erfolgreichen Handelskommunikation gehört.