Tipps für mehr Follower auf Instagram

Mehr Follower

Auch in Ihrem Business gibt es einen Instagram Account? Modernes Onlinemarketing zählt heutzutage die sozialen Netzwerke zur Unternehmenskommunikation dazu. Instagram ist ganz vorne mit dabei! Je mehr Follower und Likes, desto besser. Doch wie schafft man es eigentlich seine Instagram Community und damit seine Reichweite möglichst schnell zu vergrößern? Wir haben ein paar Tipps aufgelistet, wie Sie in kurzer Zeit mehr Instagram Follower dazu gewinnen können…

Liken, liken, liken

Am einfachsten wäre es natürlich sich zurückzulehnen und einfach abzuwarten, bis einen neue Follower auf Instagram entdecken. Klingt bequem. Deutlich mehr Likes und Follower bekommt man allerdings, wenn man selber in Aktion gerät. Das heißt im Klartext: So viele Bilder wie möglich von anderen Accounts liken. In der Suchfunktion nach willkürlichen Begriffen aus dem Arbeitsumfeld suchen (beispielsweise Online Marketing, Startup oder Blogger) und alle möglichen Bilder dazu liken. Noch effizienter wird das Ganze, wenn man einzelne Bilder kommentiert. Dazu reicht ein „Nice Shot“ oder ein „Wow“ meistens schon aus. Den Text dazu  einfach via Copy-Paste unter Bilder anderer Accounts posten. Sobald ein neuer Kommentar unter Bildern erscheint, werden User neugierig und wollen wissen um wen es sich handelt und wer den Kommentar gepostet hat.  Im besten Fall wird dieser User ihr neuer Follower, welcher Ihnen zukünftig bei der Lead-Generierung helfen könnte. Wichtig ist es auch, möglichst vielen Accounts zu folgen. Im Gegenzug wird Ihnen als „Dankeschön“  in der Regel dann ebenfalls gefolgt. Was in der Offline Welt funktioniert, klappt auch Online: Lob geht eben gut runter! Definitiv ein einfaches und banales Mittel um sich beliebt zu machen und schnell mehr Follower zu bekommen.

 

#richtigehashtagsnutzen

Das Hauptmerkmal von Instagram sind Hashtags! Wichtig ist es allerdings, Hashtags richtig zu nutzen. Wahllose Hashtags in einem Post zu verwenden, bringt einem nicht mehr dauerhafte Follower. Deswegen gibt es dazu auch ein paar Tipps! Pro Post sollten zwischen 8 und 23 Hashtags genutzt werden. Mehr Hashtags würden irritieren und den User zu sehr daran erinnern, dass Sie es nur auf Likes abzielen. Klar, darum geht es letztlich, aber man muss das dem User ja nicht doppelt auf die Nase binden. Auch inhaltlich muss der Hashtag sinnvoll gewählt werden. Zu Beginn des Posts sollten Sie Begriffe nutzen, die das Bild sinngemäß beschreiben und dazu passen. Evergreen Hashtags wie #instadaily oder #nofilterneeded können Sie zusätzlich in jeden Post einbauen. Für das Ende des Posts empfehlen sich Trendbegriffe! Trendbegriffe rufen viele User auf, wodurch Sie die Chance erhöhen gefunden zu werden. Hier gilt allerdings: Trendbegriffe sparsam verwenden, denn sonst sieht der User direkt, dass Sie die Hastags nur nutzen um mehr Follower zu bekommen. Auch hier gilt: Es muss ja nicht gleich zu aufdringlich sein. Die Hashtags sollten optimalerweise im Englischen genutzt werden, um die Reichweite zu erhöhen.

 

Fotowettwerbe nutzen

Auch bei Instagram ist der Fotowettbewerb ein beliebtes Marketingmittel. Täglich finden zahlreiche Wettbewerbe statt, an denen man teilnehmen kann. Mit etwas Glück und dem richtigen Foto gewinnen Sie und Ihr Foto wird gepostet. So bekommen Sie mehrere Tausend Likes und Follower innerhalb weniger Stunden. Sie können natürlich auch selbst zu einem Fotowettwerb aufrufen! Auch dadurch werden User auf Ihre Seite aufmerksam.

 

Fazit
  • Um für Ihr Business neue Follower bei Instagram zu generieren, müssen Sie also folgende Punkte beachten:
  • So viele Bilder wie möglich liken & kommentieren
  • Selber sehr vielen Accounts folgen
  • Auf die richtige Wahl der Hashtags achten
  • Der Community nicht zu offensiv zeigen, dass Sie die Zahl Ihrer Follower erhöhen wollen.
  • Nutzen Sie Trends! Informieren Sie sich auf Social Media Konferenzen 2017 über neuste Trends.

Follower Instagram Leadgenerierung online-marketing online-marketing strategie Social Media

Katharina Koerfgen ist als Content-Manager bei der App-Arena GmbH tätig. Sie schreibt rund um die Themen Online-Marketing, Leadgenerierung und Social Media!