So funktioniert Leadgenerierung mit Gewinnspielen

beitragsbild02

Die Gewinnung von Neukunden ist für jedes Unternehmen wichtig. Dabei sollte nicht nur die Quantität der Leads eine Rolle spielen, sondern vor allem die Qualität. Das kann für Unternehmen zur Herkulesaufgabe werden. Wie man ein Gewinnspiel als Instrument zur qualitativen Leadgenerierung verwenden kann, erklärt der folgende Artikel am Beispiel der Tourismusbranche.

wiki_vorlageDie Quintessenz der Leadgenerierung ist es potentielle Neukunden ausfindig zu machen und Informationen über diese zu sammeln. Es ist kein Geheimnis, das Soziale Netzwerke als eine riesige Datenbank dienen können. Dabei gilt das Gesetz der Aufmerksamkeit. Denn nur wer die Aufmerksamkeit der User aktiviert, erhält am Ende ihre Daten.

Ein Gewinnspiel auf Social Media Plattformen hat sich hier als zuverlässiges Marketing-Instrument etabliert, da es hilft einfach und seriös Kontaktdaten zu sammeln, die beispielsweise für den Newsletter der Firma verwendet werden können. Dass ein Großteil der User eher passiv in sozialen Netzwerken teilhaben und sich nur darüber informieren, was andere machen, spielt keine große Rolle. Denn auch diese Nutzer teilen ab und an mal einen Beitrag, wenn dadurch ein neues iPhone winkt.

Wie gestalte ich mein Gewinnspiel?

Der Aufbau des Gewinnspiels ist bereits der erste Schlüssel zum Erfolg: Ist das Gewinnspiel zu komplex und bedarf es einer Anleitung, damit die Teilnehmer verstehen, wie sie vorgehen müssen, dann ist die Chance hoch, dass zunächst interessierte Teilnehmer abspringen. Des Weiteren muss vorher geklärt werden, welche Informationen ich über den potenziellen Kunden erhalten möchte. Hierbei gilt, dass je mehr Daten abgefragt werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer abspringt und nicht am Gewinnspiel teilnimmt, da der Großteil der Bevölkerung sehr sensibel mit seinen Daten im World Wide Web umgeht. Deswegen sollte man sich immer vor Augen halten, dass eine simple Lösung hierbei meist die Richtige ist.

Die Wahl der Plattform

Bei der Wahl der Plattform ist wichtig, welches Ziel erreicht werden soll. Ein Gewinnspiel auf Twitter oder Instagram generiert zum Beispiel Aufmerksamkeit, aber nicht direkt Leads. Für ein Gewinnspiel zur Leadgenerierung bietet sich besonders Facebook an, da eine Fanpage vorgeschaltet werden kann, die vom Teilnehmer erst mit einem Like versehen werden muss. Anschließend gelangt der Teilnehmer zu einem Formular, in das Vor- und Nachnamen sowie die E-Mail Adresse eingegeben werden. Danach werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert und per Opt-In-Verfahren das Abonnement eines Newsletters beworben. Idealerweise erhält der Nutzer nach der Teilnahme die Möglichkeit dieses Gewinnspiel direkt mit seinen Freunden auf seiner Timeline zu teilen.

 

Was verlose ich?

Bei unserem Beispiel veranstaltet ein Unternehmen aus der Tourismusbranche ein Gewinnspiel mit einem Quiz. Der Hauptgewinn soll eine Reise inklusive Unterkunft an einen exotischen Ort sein, also ein unternehmensbezogener Preis. Damit vermeidet man die Teilnahme von Gewinnspieltouristen. Je attraktiver der Preis, desto mehr Beteiligung generiert Ihre Aktion und desto eher sind die Teilnehmer bereit ihre Daten her zu geben. Viele Leads zu sammeln ist dabei nur der erste Schritt. Um eine qualitative Verwertung vorzunehmen, bedarf es jedoch eines weiteren Schritts.

Die Aufwertung der Leads

Obwohl das Unternehmen nun über viele Leads verfügt, kann es sein, das die Conversion zum Kunden relativ niedrig ist. Woran liegt das? Ein attraktiver Preis zieht zwar viele Menschen an. Ob diese aber wirklich jemals eine exklusive Reise auf die Seychellen buchen, steht in Frage. Darum sollte bei der Datenerfassung (Registrierung) zum Beispiel gefragt werden: Wo haben sie ihren letzten Urlaub verbracht? Wer bereits einen Nordseeurlaub gebucht hat oder in den Alpen wandern war, wird eine solche Reise vermutlich auch ein zweites Mal antreten. Durch die Anreicherung des Datensatzes ihres Leads, haben sie nun die Möglichkeit beim E-Mail-Marketing gezielter vorzugehen und damit die Conversion zu erhöhen.

Bieten Sie zudem beim ersten Newsletter nach dem Gewinnspiel ein Lockmittel, damit sich die Teilnehmer nicht gleich wieder abmelden. Ein Rabatt-Code oder eine persönlich wirkende Danksagung kann dabei helfen.

Fazit

Gewinnspiele auf sozialen Netzwerken können Leads generieren und die Abo-Zahlen des Newsletters steigern. Gerade in der Tourismusbranche ist dies ein sehr wichtiges Tool, da Reisen in Zukunft fast ausschließlich online gebucht werden. Daher halten Sie sich an unsere Tipps und gestalten Sie ihr Gewinnspiel seriös und attraktiv, aber gleichzeitig so simpel wie möglich. Runden Sie das Ganze mit exklusiven Preisen ab, reichern Sie die Datensätze der Teilnehmer durch nützliche Informationen an, die Ihnen sagen, wie Sie die Conversion Rate erhöhen können, und freuen Sie sich über neue Kunden!

Beitragsbilder: retemirabile CC BY SA 2.0 | Gerwin Sturm CC BY SA 2.0


App Applikation Gewinnspiel Kontakte Kunden Leadgenerierung Leads Seychellen Tourismus Web-Applikation

Justin Priem ist seit Juli 2016 bei der App-Arena als Werkstudent tätig. Er arbeitet in der Marketing-Abteilung an sämtlichen Kampagnen mit und berichtet in diesem Blog vor allem über die Produkte der App-Arena und über Best Practice Beispiele.