user Avatar

Aktuelle AGOF-Studie zeigt – das Leben wird immer digitaler

Aktuelle AGOF-Studie zeigt - das Leben wird immer digitaler

Die von der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) für September 2015 aktuell veröffentlichte digital facts-Studie zeigt eines klar: Das Internet verbindet die Menschen beruflich sowie privat. Immer mehr Entscheidungen werden online getroffen. Das hat sowohl Auswirkungen auf die Informationsbeschaffung als auch auf Shopping- und Kommunikationsverhalten. Apps, Bücher und Damenbekleidung haben im Vergleich die höchsten Conversion-Rates.

Was deckt die digital facts-Studie der AGOF ab?

Die AGOF e.V. ist ein Verein namhafter Internet-, Medien- und Telekommunikations-Unternehmen. Unter den Mitgliedern finden sich u.a. eBay Advertising Group Deutschland, BAUER ADVERTISING KG, Microsoft Advertising, SevenOne Media GmbH sowie Vodafone D2 GmbH und Yahoo! Deutschland GmbH.

Die digital facts-Studie zielt auf die Abbildung der Nutzung des Internets als Werbeträger ab. Die Erhebung von Netto-Reichweiten (Unique User) und die umfassende Beschreibung von Zielgruppen der Basisdaten ergeben ein detailliertes Bild über die einzelnen Werbeträgerangebote und deren Belegungseinheiten. Aufgezeigt werden Reichweiten, Kontakte, soziodemografische Daten sowie Qualifizierungsdaten wie psychografische Daten und Marktinformationen.

„Internet goes Mobile“ – oder doch noch nicht?

Noch liegt die stationäre Nutzung mit 51,71 Mio. Nutzern vor der mobilen mit 37,81 Mio., aber die Tendenz zeigt eine stetige Steigerung des mobilen Anteils. Dabei stellt die Studie klar: Je älter der Internet-Nutzer, desto mehr stationäre Nutzung wird bevorzugt (mehr als 50 Prozent). Klare Spitzenreiter beider Angebote ist die Altersgruppe 14-29 Jahre mit 88,8 Prozent Internetnutzung – Tendenz mobil.

Welche Anwendungen werden online häufig genutzt?

Zu allererst sind da die Suchmaschinen – der Eintritt in die Internet-Welt – mit 92,8 Prozent. Rund 85,1 Prozent der Internetnutzer versenden und empfangen private E-Mails. Das aktuelle Wetter steht mit 70,5 Prozent auf Platz 3. Erst dann folgt das Online-Shopping mit 68,3 Prozent und die Nachrichten zum Weltgeschehen mit 68,1 Prozent. Interessant ist: Die Nutzung sozialer Netzwerke liegt nur knapp über 50 Prozent.

Die Altersgruppe der 14-29-Jährigen bevorzugt Angebote aus den Bereichen Kommunikation und Unterhaltung. Die 30-40-jährigen Nutzer bewegen die Themen Familie und Kinder, Jobbörsen und Online-Banking. Die 50+-Generation ist überproportional an Testergebnissen, Sport und regionalen sowie lokalen Nachrichten interessiert.

Welche Websites sind besonders beliebt?

Die AGOF-Studie unterscheidet zwischen stationär und mobil aufgerufenen Websites:

TOP 5 der stationär genutzten Websites

T-Online führt das Feld als Spitzenreiter an. Im Monat September verzeichnete die News-Site 26,49 Mio. Unique User. T-Online verfolgen eBay.de mit 20,35 Mio. sowie BILD mit 16,20 Mio., FOCUS Online mit 15,72 Mio. und gutefrage.net mit 14,47 Mio Nutzern.

TOP 5 der mobilen Nutzung

Hier schlägt das Ratgeber-Portal gutefrage.net mit 10,13 Mio. im September 2015 sogar SPIEGEL ONLINE mit 9,48 Mio. Unique Usern. Es folgen FOCUS Online mit 8,74 Mio., BILD mit 7,99 Mio. und wetter.com mit 7,26 Mio.

FOCUS Online hat sich damit gegen SPIEGEL ONLINE und BILD durchgesetzt.

Welche Produkte haben die höchsten Conversion-Rates?

Die Kunden informieren sich nicht nur online über bestimmte Produkte oder Dienstleistungen, sie kaufen sie auch vermehrt im Internet. Das gilt besonders für Apps, Bücher und Bekleidung. Aber auch Online-Tickets für Konzerte, Kino etc. sind hoch im Kurs. Nicht zu vergessen Musik, Spielwaren und Computer- oder Videogames. Die Grafik gibt einen Überblick über die höchsten Conversion-Rates.

Produkte mit den höchsten Conversion-Rates
Quelle: AGOF

Fazit der AGOF-Studie

In den Altersgruppen bis 39 Jahren ist das Internet fester Bestandteil des Alltags. Rund zwei Drittel nutzen mobile Angebote, über 90 Prozent sind stationär im Internet unterwegs. Weitere Infos unter http://www.agof.de/studien/digital-facts/aktuelle-studie/

Unser Tipp

Holen Sie die Kunden ab und machen Sie sie gezielt auf Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen aufmerksam. Die Apps von App-Arena.com bieten hier ein breites Angebot an Marketingmöglichkeiten. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich in einem kostenlosen Webinar unsere Produktpalette vorstellen. Unsere Projektmanager freuen sich auf Sie!


s.dietrich