Update: Finnland entwirft landeseigene Emojis – Headbangen mit Nokia-Handy in der Sauna

Emoticons rund um die Welt - Deutsche lachen Tränen
Emoticons rund um die Welt – Deutsche lachen Tränen

Was macht die Finnen aus? Ganz klar: einen unverwechselbaren schwarzen Humor und gnadenlose Ehrlichkeit. Auch beim Entwurf der landeseigenen Emojis wie Saunagänger, Nokia-Handy und Headbanger handelte die Regierung mit Augenzwinkern. Sehr sympathisch! Aber: Finnland macht es spannend: Die 30 neuen Emojis werden nach und nach in einem Adventskalender präsentiert. 

Finnland - Headbanger
Quelle: http://xmas.finland.fi/

Das ist eine tolle Idee – auch für Ihren Online-Adventskalender. Noch keinen parat? Dann kontaktieren Sie uns. Wir habe da eine Menge Ideen (Infos zum Produkt „Adventskalender“).

Der Tastatur-App-Entwickler Swiftkey hat den Einsatz von Emojis weltweit ausgewertet. Dazu wurden etwa eine Milliarde Daten von iOS und Android Geräten in 16 Sprachen in einem Zeitraum zwischen Oktober 2014 und Januar 2015 ausgewertet. Das Fazit? Franzosen versenden am liebsten virtuelle Liebe in Form von Herzchen, die Deutschen lachen gerne – und versenden am häufigsten Mäuse.

Love is in the air

Frankreich versendet unter allen ausgewerteten Ländern als einziges Land mehr Herz-Emojis als Smileys, aber auch Verlobungsringe und Küsschen stehen hoch im Kurs.
Auch in Russland ist man auf den romantischen Geschmack gekommen und ist dabei nach Frankreich Liebes-Spitzenreiter. Während die Spanier ihre Lebensfreude gerne mit entsprechenden Party-Emojis ausdrücken, ist das meistgesendete Emoji in den USA eine Gitarre.

Alles andere als liebevoll – Emoticons in Australien und Canada

Australier und Kanadier können mit positiven Emojis nicht gerade glänzen: Dort stehen Waffen, Alkohol & Drogenkonsum als meistgesendete Bildchen im Mittelpunkt. Gerade die Zigarette oder eine bunte Pille in Australien, sowie Messer, gewisse Fäkal-Emojis und Geldbündel in Kanada werden am häufigsten verschickt.

Die Deutschen texten glücklich. Versendet werden überwiegend lachende Smileys, vorwiegend mit Lachtränen. Damit können wir uns schmücken, denn die wenigsten traurigen Smileys der ganzen Studie gibt es in Deutschland. Dafür senden die Deutschen aber eine Menge Mäuse.

Über die statistische Relevanz des Emoji-Reports lässt sich bestimmt streiten, interessant ist dennoch was es mit den entsprechenden Emoticons in den verschiedenen Ländern auf sich hat.
Im Zuge dessen tut sich allerdings auch die Frage auf, wie viel Unternehmen wie Swiftkey von unserem Schreibverhalten oder dem Schreibinhalt tatsächlich wissen oder analysieren können und wie die Nutzer das finden dürfen.


Emojis Emoticons Social Media

Dr. Hubertus Porschen ist CEO der App-Arena GmbH. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Verbandes "Die jungen Unternehmer" und Keynote Speaker für Digitalisierung & Innovation.