user Avatar

News der Woche – Google und Apple im Kreuzfeuer

News der Woche

Diese Woche steht fast ganz im Lichte von Google und Apple. Am Montag kämpft Apple noch gegen einen Hackerangriff auf seinen Store, am Freitag kommt das neue iPhone 6S auf den Markt. Auch Google geht es an den Kragen: Die französische Datenschutzbehörde will die weltweite Löschung von Ergebnissen aus Namenssuchen und die Verwertungsgesellschaft der Presseverlage verlangt von Google Hunderte Millionen Euro für die Veröffentlichung von Textschnipseln in der Suche.


FAZ vom 21.09.2015

Apple erstmals Opfer eines Hackerangriffs

Im App Store wurde Anfang der Woche in Hunderten von Apps Schadsoftware entdeckt. Das ist neu für Apple, gilt das iPhone und der Store doch als gut gesichert. Betroffen sind laut einem Sicherheitsunternehmen Hunderte Millionen von iOS-Nutzern. Apple reagierte schnell und entfernte die betroffenen Apps aus dem App Store.

http://www.faz.net/aktuell/technik-motor/computer-internet/cyberkriminalitaet-erfolgreiche-attacke-auf-app-store-von-apple-13814746.html


App-Arena-Blog vom 22.09.2015

Google wehrt sich gegen „Recht auf Vergessen“ – zu Recht?

Im vergangenen Jahr hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) ein bahnbrechendes Urteil gesprochen: Unter bestimmten Voraussetzungen soll es Internetnutzern möglich sein, Verweise auf ihre Person in den Ergebnislisten löschen zu lassen. Doch so einfach ist es nicht. Google lehnt bislang jeden zweiten Antrag auf Löschung ab und wehrt sich gegen die Situation, die das Urteil geschaffen hat. Am Montag ist Google mit einem Berufungsersuchen bei der CNIL – der Datenschutzbehörde Frankreichs – gescheitert.

https://www.app-arena.com/2015/09/google-wehrt-sich-gegen-recht-auf-vergessen-zu-recht/


t3n-Newsticker vom 23.09.2015

Washington Post will alle Artikel in Instant Articles veröffentlichen

Das ist mal eine mutige Strategie! Die vor zwei Jahren von Amazon-Gründer Jeff Bezos gekaufte renommierte Washington Post will zukünftig alle Beiträge in Instant Articles von Facebook veröffentlichen. Damit steht die Post allerdings allein auf weiter Flur. Zwar gibt es eine große Kooperationsgruppe führender Medienunternehmen mit Facebook, aber bisher gab es nur wenige Veröffentlichungen. Dies könnte sich nun endlich ändern.

http://t3n.de/news/washington-post-instant-articles-642632/


Spiegel ONLINE vom 24.09.2015

VG Media vorerst gegen Google gescheitert

Wenn es um Urheberschutz und Verlagsrechte geht, ist Google wahrlich nicht zimperlich. Schon Google Books zog eine Welle des Protests hinter sich her. Im aktuellen Fall geht es um Textschnipsel von Verlagsseiten, die in den Suchergebnissen dargestellt werden. Gemäß dem geltenden Leistungsschutzrecht für Presseverlage fordern die in der Verwertungsgesellschaft Media organisierten Verlage rund sechs Prozent Anteil am deutschen Umsatz von Google, dies wären Hunderte Millionen Euro. Hier geht es also um richtig viel Geld! Zuviel, wie nun die Schiedsstelle des Deutschen Paten- und Markenamtes entschied:

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/leistungsschutzrecht-schiedsstelle-google-vg-media-a-1054641.html


Focus Online vom  25.09.2015

iPhone 6S ab heute auf dem Markt

Robusteres Gehäuse und verbesserte Performance: Das bietet das neue iPhone 6S. Das ist natürlich nicht alles. Die neue Funktion „3D Touch“ fungiert als eine Art Mouse-Rechtsklick fürs Smartphone. Tester sind begeistert von den neuen Features, allerdings nicht vom Akku. Das wird als nur mäßig bewertet. T-Mobile meldet schon jetzt 30 Prozent mehr Vorbestellungen als beim iPhone 6.

http://www.focus.de/digital/handy/preise-vorbestellung-tests-iphone-6s-ab-sofort-im-handel-das-muessen-sie-zum-verkaufsstart-wissen_id_4970913.html

Super interessant als kleines Goody:

[button link=“ http://i.imgur.com/1RX1NzM.jpg“ icon=“external-link“ bg_color=“white“ border=“grey“ text=“dark“ window=“yes“]Steve Jobs Lebenslauf als Infografik[/button]

(gefunden auf http://www.visualistan.com/)


s.dietrich