user Avatar

Facebook arbeitet an „Gefällt mir nicht“-Button

Dislike bei Facebook

Mark Zuckerberg hat sich in einem Interview im Hauptquartier von Facebook im kalifornischen Menlo Park zur Einführung eines „Gefällt mir nicht“-Buttons geäußert. Man habe ihn mehrfach gefragt, wann eine solche Funktion endlich eingeführt würde. Jetzt scheint es bald soweit zu sein.

Mitgefühl bei traurigen Ereignissen soll darstellbar sein

Der Button soll den Usern ermöglichen, Mitgefühl bei bedauerlichen Themen ausdrücken zu können. Eine universelle Einführung zur Abstimmung über Postings sei nicht vorgesehen. Zuckerberg spricht dabei auch das Thema Flüchtlingskrise an. Im Zuge dessen haben zahlreiche sog. Hasspostings gegen Flüchtlinge Stellung bezogen. Das hat Facebook bisher toleriert und wird von allen Seiten mit Kritik befeuert. Könnte die Idee der Einführung eines „Gefällt mir nicht“-Buttons eine Reaktion auf diese Kritik sein? Eher nein, denn die negativen Postings werden dadurch nicht entfernt. Die User sollen lediglich einer Emotion Ausdruck verleihen können.

Wie wird er aussehen, der Dislike-Button: Daumen nach unten oder nicht? Das bleibt noch ein Geheimnis. Genau wie der Zeitplan zur Einführung der Funktion. Klar ist, Facebook arbeitet derzeit daran.

Interessanter Blogbeitrag

Wie geht Facebook eigentlich gegen „Likejacking“ vor?

Quellen

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article146452882/Facebook-plant-Gefaellt-mir-nicht-Button.html

http://www.t-online.de/computer/internet/facebook/id_75439066/facebook-arbeitet-an-neuem-gefaellt-mir-nicht-button.html


s.dietrich