user Avatar

Warum wird Google zu Alphabet?

Google - Unternehmenslogo
l i g h t p o e t / Shutterstock.com

Google erfindet sich neu: Die News verkündeten gestern Abend die Aufspaltung von Google in Tochterfirmen unter der neuen Holding Alphabet. Getreu dem Motto „divide et impera“ (teile und herrsche) soll der weit verzweigte Internet-Gigant neu organisiert werden, mit dezentralen Management-Einheiten. Das Zentrum bildet ein verschlanktes Google zusammen mit Suche, Maps, YouTube und Gmail.

Mehr Flexibilität und Risikominimierung

Google-Mitgründer Larry Page wird CEO und Sergey Brin Präsident von Alphabet. Neuer Chef von Google wird Sundar Pichai – bisher für das Betriebssystem Android zuständig. Grund dürfte neben einer neu gewonnenen Flexibilität auch die Risikominimierung sein. Denn auch die sog. „Moonshots“ – hohes Investment, ungewisser Ausgang – wurden nun zu Tochterunternehmen umfunktioniert. Auch die Aktionäre dürfte die Umstrukturierung erfreuen, verhilft dies doch zu mehr Kostentransparenz der risikoreichen Investments. Laut Handelblatt stiegen die Kosten nämlich weit stärker als der Umsatz.

Struktur von Alphabet

Alphabet - Konzernstruktur
Aufschlussreiches Diagramm über die neue Struktur von Alphabet (Rob Price für Business Insider UK)

Weitere Blogbeiträge zum Thema „Google“:

„Kaufen“-Button in mobiler Suche – Greift Google Amazon und EBay an?
https://www.app-arena.com/2015/05/kaufen-button-in-mobiler-suche-greift-google-amazon-und-ebay-an/

Zieht Facebook an Google vorbei?
https://www.app-arena.com/2015/05/zieht-facebook-an-google-vorbei/

Google-Algorithmus geändert – mobilfähige Apps wichtiger denn je
https://www.app-arena.com/2015/04/google-algorithmus-geaendert-mobilfaehige-apps-wichtiger-denn-je-3/

Quellen:

http://uk.businessinsider.com/google-alphabet-diagram-2015-8

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/mit-alphabet-wird-google-zum-konglomerat-a-1047567.html

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/konzern-baut-radikal-um-tschuess-google-hallo-alphabet/12171056.html


s.dietrich