user Avatar

Projektevoting zum Rheinland Pitch 2015 – Von einfacher Parken bis einfacher Shoppen

Rheinland Pitch - Wildcard

Am 24. Juni 2015 fand erstmals das Rheinland Pitch-Finale in Düsseldorf statt – und war mit über 800 Teilnehmern ein voller Erfolg! App-Arena.com war auch dabei. Wir haben unsere App „Projektvoting“ für eine Wildcard-Abstimmung zur Verfügung gestellt. Und sieh an: Shop.co, die auf den letzten Drücker unser Projektvoting gewonnen haben, waren am Ende auch die Sieger des Finales.

Rheinlandpitch Finale – Der Vorpitch

Im Vorpitch am 15. Juni konnten sich drei Teilnehmer vorqualifizieren:

evopark

Evopark erlaubt, es einfach und günstig zu parken. Der Autofahrer sieht, in welchen Parkhäusern noch Stellplätze frei sind und kann ticketlos einfahren. Die Schranken öffnen sich mittels dem „evotag“ – einem kleinen Funkchip – vollautomatisch. Beim Besuch von Einzelhandel und Gastronomie bekommt er außerdem seine Parkgebühren erstattet. Die mühsame Parkplatzsuche und der Ticketing- und Bezahlprozess entfallen. Kein schwieriges Manövrieren zum Ticketziehen, kein Warten am Kassenautomaten, keine Suche nach Kleingeld. Parken, so wie es sein muss!

Wotch

Wotch bringt Technologie in die klassische Armbanduhr. Sie integrieren Smartwatch-Funktionen in das Uhrenarmband und fokussieren diese auf Notifications. Die Zahlung erfolgt über NFC sowie Fitness-Funktionen basierend auf der Jawbone Software.

manualONE

Die Idee von manualONE stützt sich auf die Erkenntnis, dass nur wenige Nutzer alle Funktionen ihrer Geräte zuhause wirklich kennen. Das wollen sie mit einer App ändern: manualONE hilft dabei, die immer größer werdende Sammlung an Geräten zuhause einfacher und besser zu nutzen. Auf einen Blick gibt es alle relevanten Information: Bedienungsanleitungen, Anwendungstipps, Garantielaufzeiten, Servicenummern und vieles mehr.

Shop.co

kam dann durch die Wildcard hinzu.

Shop.co-Logo

Die Begrüßung erfolgte durch Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf. Interessante Keynotes konnten Jörg Binnenbrücker, Founding Partner, Capnamic Ventures und Malte Siewert, Geschäftsführender Gesellschafter, trivago GmbH liefern. Danach ging es an den Pitch.

Rheinland Pitch – Sieben Minuten Chance

Das System ist einfach. Die Start-Up-Gründer haben sieben Minuten Zeit, ihre Idee zu „pitchen“, d.h. vorzustellen, und Anwesende Investoren, Supporter und Interessierte von Ihrer Idee zu überzeugen.

Anschließend stehen nochmals sieben Minuten für Rückfragen aus dem Publikum auf der Agenda.
Die Zuschauer konnten zwischen und während den Pitches in vier Kategorien über die Start-Ups und Ihre Ideen abstimmen. Am Ende konnte Shop.co Jury und Publikum mit Ihrer Idee und einem sehr guten Vortrag für sich gewinnen und holten das Ding! Ich konnte die Jungs für ein Interview gewinnen:

Shop.co-Gründer

Gründer  und Geschäftsführer von ShopCo Jay Habib

Interview mit Shop.co

1. Ihr habt über unsere App „Projektvoting“ die Wildcard für das Rheinland Pitch Finale in Düsseldorf gewonnen. Wie findet ihr die Idee und Umsetzung unserer App für diesen Anlass?

Das Projektvoting hat uns gerettet. Wir hatten die Deadline für das Rheinland Pitch Finale verpasst und somit eigentlich keine Chance mehr, daran teilzunehmen. Als wir dann von einem Kontakt von der Wildcard und dem Voting erfahren haben, sind wir direkt aktiv geworden, haben Aktionen auf Facebook gestartet und an alle Email-Kontakte, die wir im Team hatten, geschrieben. Durch die großartige Unterstützung von Freunden und Familie konnten wir letzten Endes die begehrte Wildcard ergattern. Dabei war sicherlich nicht zuletzt die problemlose Anmeldung über Email und Facebook für das Voting ein ausschlaggebender Faktor. Unsere Supporter konnten sich schnell und einfach registrieren, um ihre Stimme für uns abzugeben. So haben wir keine Stimmen verloren auf unserem Weg zum Finalsieg.

2. Warum habt ihr beim Rheinland Pitch mitgemacht, würdet Ihr es wieder tun und warum?

Der Rheinland Pitch war super für uns, wir hatten viel Spaß beim Event und wir konnten viele interessante Kontakte knüpfen. Das war auch der Hauptgrund für unsere Teilnahme. Wir konnten vorher natürlich nicht Wissen, welchen Platz wir belegen würden, deshalb haben wir einfach darauf gebaut, dass ein Bühne vor 800 gründungsrelevanten Personen aus NRW eine super Gelegenheit ist, unseren gerade gelaunchten Shopping Service – ShopCo vorzustellen. Dass wir am Ende den ersten Platz belegt haben und damit tolle Preise abräumen konnten, hat uns absolut begeistert. Zudem war die versammelte Gründerszene eine echte Inspiration und wir würden auf jeden Fall wieder teilnehmen.

3. Die Wildcard geholt und gleich das Finale gewonnen – herzlichen Glückwunsch erstmal von uns. Habt ihr mit dem Sieg gerechnet? Und womit begründet Ihr diesen?

Wir haben natürlich nicht mit dem Sieg gerechnet. Zumal wir auch unsere Konkurrenten schon vor dem Event kannten. Durch andere Gründerevents und unserer universitären Vergangenheit sind wir mit den Jungs von Evopark befreundet und wissen, wie stark ihre Lösung für modernes Parken und ihr Pitch dafür ist. Es hat uns dann wirklich überrascht und extrem gefreut, dass wir den ersten Platz erringen konnten. Wir glauben am Ende war für unseren Sieg ausschlaggebend, dass wir ein Problem lösen, das jeder kennt. Die klare Stärke von Shop.co: Langwierige Anmeldungen und komplizierte Prozesse beim Online Shoppen sind ein ganz alltägliches Problem. Unsere Lösung ist die einfachste Art, online einzukaufen und macht Registrierungen und Checkouts durch den im Browser integrierten Shop.co Kauf-Button überflüssig. Auch ohne das Produkt getestet zu haben, versteht man das in der kurzen Zeit des Pitches.

4. Uns als Zuschauer habt ihr überzeugt. Erzählt unseren Lesern kurz, warum Ihr den Sieg verdient habt und warum eure Idee besser war als die Anderen.

Ob unsere Idee besser oder schlechter ist als die anderen, möchten wir gar nicht entscheiden. Wir lösen ein anderes Problem, deshalb ist die Vergleichbarkeit von Geschäftsideen fast nicht möglich. Was klar für unsere Idee im Shopping-Umfeld spricht, ist die Grundlage unserer Idee. Shop.co funktioniert durch künstliche Intelligenz in jedem Online-Shop ohne technische Integration. Für den Kunden bedeutet dies, dass er in jedem Shop auf der ganzen Welt mit nur einem Klick seinen Einkauf abschließen kann. Somit hat er die absolute Freiheit beim Online-Shoppen und muss sich nie wieder in seinem Leben woanders als bei der einmaligen Registrierung von Shop.co anmelden. Wir freuen uns, dass unser Shopping Service am Ende die Jury und das Voting-Publikum überzeugt hat.

5. Habt ihr konkrete Pläne, wie es in Zukunft mit Shop.co weiter gehen soll?

Als nächstes planen wir nach unserem Start hier in Deutschland in die USA zu gehen. Im San Francisco werden wir im August ein weiteres Büro eröffnen, für das wir gerade fleißig Mitarbeiter einstellen. Wer Lust hat, uns bei diesem Abenteuer zu begleiten und die Zukunft des online Shopping revolutionieren möchte, der kann sich auf unserer Karriere-Seite gerne bewerben.

6. Wir als iConsultants/App-Arena.com sind selbst vor fünf Jahren als Start-Up gegründet worden. Welche Tipps könnt ihr (zukünftigen) Start-Up Gründern mit auf den Weg geben?

Wir haben im Office einen Running Gag. Es geht dabei um das Video „‪‪Shia LaBeouf delivers the most intense motivational speech of all-time“‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬ – Der Schauspieler brüllt in einer Art Motivationsrede mehrfach „JUST DO IT“. Das ist unser Gründungsmotto: Wer ein Startup gründen möchte, sollte sich bewusst sein, dass es harte Arbeit, aber auch extrem viel Freude bedeutet, ein Unternehmen zu gründen. Wenn wir Motivation brauchen, denken wir an Shia und brüllen „JUST DO IT“ – wir machen einfach weiter und finden eine Lösung. Für jeden Erfolg, den wir erleben, müssen wir zehn Rückschläge überwinden, deshalb ist dieser Running Gag so wichtig. Er hebt die Stimmung und lässt uns den Spaß an der Sache nicht verlieren. Dieses Learning wollen wir anderen Start-up Gründern mit auf den Weg geben.

Rheinland Pitch-Preisverleihung

Erster Platz für das Shop.Co-Team bei der Siegerehrung des Rheinland Pitch 2015 in Düsseldorf

Wir von App-Arena bedanken uns sehr herzlich bei Shop.co für die Bereitschaft eines Interviews sowie die Bereitstellung von Bildern und wünsche ihnen alles Gute für die Zukunft. Ich freue mich auf Shoppen mit einem Klick in der Zukunft!


Hubertus Porschen

Dr. Hubertus Porschen ist CEO der App-Arena GmbH. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Verbandes "Die jungen Unternehmer" und Keynote Speaker für Digitalisierung & Innovation.