user Avatar

Der NOSPA-Tierfotowettbewerb – Ein „tierisch GUTes“ Voting mit Herz

NOSPA - Tiervoting

Vermutlich ahnen Sie es schon: Fotos von Babys und Tieren lassen nicht nur die Herzen der Eltern und Tierbesitzer höher schlagen. Das so häufig aufkommende „Ach-wie-süß-Gefühl“ machte sich auch die Nord-Ostsee Sparkasse zu Nutzen. Anders als bei einem klassischen Vereinsvoting, welches Spendengelder in der Regel an Sport-, Musik- oder Kulturvereine ausschöpft, richtete sich dieses Voting gezielt an Tierschutzeinrichtungen.

Zwölf Tierschutzorganisation nahmen am Wettbewerb teil

Dabei hat die NOSPA bereits vor Beginn des Wettbewerbs zwölf Tierschutzorganisationen kontaktiert und diese dank der Kategorie-Funktion des Vereinsvotings angelegt. Facebook Fans, Mitarbeiter und Kunden wurden gezielt auf diese wirklich schöne Kampagne aufmerksam gemacht und dazu animiert, Bilder von ihren Haustieren hochzuladen. Dabei gaben sich knapp 1200 pelzige, gefiederte und auch schuppige Models ihr bestes vor der Kamera: Hamster Karl zum Beispiel entspannt sich am liebsten im lila Pantoffel seiner Besitzerin, während die beiden Hunde Luna und Mr. Spike vielmehr sportlich unterwegs sind und das sonnige Wetter genießen. Der Abenteurer Al Capone lässt sich nicht den Spaß nehmen, um sich mit seinem Herrchen den frischen Fahrtwind während einer wilden Motorrad-Tour um die Schnauze wehen zu lassen. Und Susi, die Schildkröte lässt sich voller Genuss die Sonne auf den Panzer scheinen. Der neugierige Napoleon steckt ganz interessiert seine Nüstern in die Kamera und Jack erklimmt voller Eifer die Käfigwand, um bei der nächsten Boulder-Tour fit zu sein. Diese Aufzählungen könnte man jetzt ewig weiterführen, denn wirklich jedes einzelne Haustier (inklusive Frauchen und Herrchen) gab fleißig sein Bestes, um so viele Stimmen wie möglich für seine Tierschutzorganisation zu sammeln. Aber hören wir doch mal, was die Social Media Managerin der Nord-Ostsee Sparkasse Sarina Brumm uns über diese tierisch gute Kampagne berichtet.

NOSPA - Tiervoting - Collage

Karl, Luna, Mr. Spike, Al Capone, Susi, Napoleon und Jack

Interview mit der Social Media Managerin der Nord-Ostsee Sparkasse Sarina Brumm

Ein Fotowettbewerb von und für Tierfreunde – wie kamen Sie auf die Idee den Fotowettbewerb nicht im klassischen Sinn, wie z. B. für Urlaubsfotos einzusetzen?

„Der Tierschutz ist ein immer aktuelles Thema, leider fehlt vielen Einrichtungen dennoch das nötige Budget, um sich weiterhin um die Tiere zu kümmern. Hier wollten wir wie auch schon in vergangenen Jahren mit Spenden helfen, da es insbesondere in unserem Geschäftsgebiet viele Tierschutzeinrichtungen mit sehr engagierten Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern gibt.“

Welches Ziel verfolgte der NOSPA-Tierfotowettbewerb „tierisch gut“?

„Mit diesem Wettbewerb wollten wir die Nutzer animieren aktiv mit zu entscheiden, welche Tierschutzorganisationen eine Spende erhalten sollen, denn niemand weiß besser, welche örtliche Organisation sich am besten kümmert als die Menschen, die in dieser Region leben. Zusätzlich konnten wir das Thema Tierschutz durch diese Aktion noch einmal weiter in den Vordergrund stellen.“ 

NOSPA - Tiervoting - Facebook Titelbild

Knapp 1.200 Bilder reichten die Tierbesitzer zur Unterstützung ihres Tierschutzvereins ein.

Warum haben Sie sich für Facebook als Plattform für den Wettbewerb entschieden?

„Über unsere Facebook-Fanpage erreichen wir sowohl Kunden als auch Nicht-Kunden aus unserer Region. Der Facebook-Auftritt eignet sich daher sehr gut, um die Menschen in unserer Region auf unsere Öffentlichkeitsarbeit aufmerksam zu machen.“

Wie und in welchen Abständen haben Sie Ihre Teilnehmer auf die Aktion aufmerksam gemacht? Haben Sie dafür gezielt Facebook Werbung genutzt?

„Neben einer Pressemitteilung haben wir in geringem Umfang Werbeanzeigen auf Facebook geschaltet (bekannte Problematik: Edge-Rank-Algorithmus). Zudem wurden unsere Mitarbeiter informiert, um unsere Kunden gezielt auf diese Aktion ansprechen zu können. Bei Durchführung des Wettbewerbes konnten wir jedoch sehr schnell feststellen, dass eine aktive Promotion unsererseits nicht nötig ist, sowohl die Tierschutzorganisationen als auch die Teilnehmer haben den Wettbewerb sehr aktiv verbreitet, sodass wir sehr hohe virale Reichweiten erzielen konnten.“

Wie viele Beiträge wurden insgesamt eingereicht und gab es Kriterien, die bei der Teilnahme berücksichtigt werden sollten?

„Die zwölf Tierschutzorganisationen mit Sitz in unserem Geschäftsgebiet wurden als Kategorien im Wettbewerb hinterlegt. Durch Upload eines Fotos haben insgesamt 1.187 Facebook-Nutzer teilgenommen und ihre Stimme für eine Tierschutzorganisation vergeben.“

Welche Preise wurden an die Tierschutzvereine vergeben?

„1. Platz: 2.500 Euro gingen an die Stubentiger-Eiderstedt e.V.

 2. Platz: 1.500 Euro erhielt der Tierschutzverein NF e.V.

 3. Platz: 1.000 Euro bekam der Tierschutzverein Sylt e.V.“

NOSPA - Tiervoting - Sieger

Die Gewinner des Nospa-Tierfotowettbewerbs

Wie war die Resonanz auf die Aktion?

„Die Resonanz war sehr hoch. Die Tierschutzorganisationen haben den Wettbewerb aktiv angenommen und auch die Facebook-Nutzer waren sehr aktiv in der Verbreitung des Wettbewerbes.“

Was finden Sie an der App gut und was eher nicht? Haben Sie Verbesserungsvorschläge?

„Nach Rückmeldung einiger Nutzer gab es wohl des Öfteren Probleme bei der mobilen Nutzung der App. Wir konnten diese Fehlerhinweise bei entsprechenden Tests leider nicht nachvollziehen.“

Würden Sie die App nochmal einsetzen bzw. erneut einsetzen?

„Ja, sehr guter Support durch das App-Arena-Team!“

Fazit

Die NOSPA hat mit diesem tollen Tier-Voting gezeigt, dass ehrenamtliches Engagement auch oder gerade in der Tierwelt viele Anhänger findet und eine erfolgsversprechende Social Media Aktion sein kann. Dies zeigt sich nicht nur an den zahlreich eingereichten Bildern, sondern auch an den vielen durchweg positiven Kommentaren auf der Facebook Fanpage der Nord-Ostsee Sparkasse. Wir sind gespannt, welche schöne Aktion wir als nächstes gemeinsam begleiten dürfen!

NOSPA - Sarina Brumm

Social Media Managerin Sarina Brumm der NOSPA

Als Social Media Managerin betreut Sarina Brumm in Eigenregie den Facebook-Auftritt der Nord-Ostsee Sparkasse.


Hubertus Porschen

Dr. Hubertus Porschen ist CEO der App-Arena GmbH. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Verbandes "Die jungen Unternehmer" und Keynote Speaker für Digitalisierung & Innovation.