Facebook – neuer Algorithmus beeinflusst News Feed-Anzeige von Fanpages

Nach Google nun auch Facebook: Facebook hat gestern drei wichtige Änderungen seines Suchalgorithmus vorgenommen. Diese Änderungen haben Einfluss auf die Anzeige von Inhalten im News Feed der einzelnen Nutzerprofile. Ziel eines Updates ist laut einer News von Facebook im FB-Newsroom eine neue Balance zwischen privaten Meldungen von Freunden und offiziellen Einträgen von Unternehmensseiten zu schaffen.

Die drei Updates im Überblick

    1. Facebook blockt oft Meldungen ab, die häufig im News Feed erscheinen und von ein und derselben Quelle stammen. Das betrifft vor allem Nutzer mit wenigen Newsquellen und damit geringerer Anzahl an Content. Um diesen Usern mehr Inhalte zu bieten, hat Facebook diese Regelung gelockert. Nun können auch mehrere Inhalte einer Quelle im News Feed angezeigt werden.
    2. Das zweite und wirklich zentrale Update umfasst die Gewichtung der Anzeige von Meldungen nach der Nähe der Contentquelle zum Nutzer. News von Freunden werden nun höher gewichtet als solche von Business-Seiten. Facebook beruft sich hier auf eine selbst durchgeführte User-Umfrage: Nutzer wollen zuallererst wichtige Meldungen von ihren Freunden erhalten. Dies wird durch einen neuen Algorithmus gewährleistet.
    3. Benachrichtigungen über Posts, die ein Freund kommentiert oder geliked hat, werden zukünftig weiter unten im Newsfeed angezeigt. Diese Informationen seien laut Facebook unwichtig für die meisten Nutzer.

Auswirkungen auf Facebook-Seiten

Ob sich insbesondere das zweite Update tatsächlich auf den konkreten Newsfeed einer Facebook-Seite auswirkt, hängt von der Zusammensetzung des Publikums und von der Anzahl der veröffentlichten Meldungen ab. In einigen Fällen kann die Anzeige von News und Empfehlungen zurückgehen. Dies betrifft dann vor allem Fanpages von Unternehmen.

Facebook-Marketing-Experte Dr. Hubertus Porschen von iConsultants zur Frage, warum Facebook den Algorithmus ändert:

Hubertus Facebook für Banken„Facebook möchte allgemein die Qualität des Newsfeeds hochhalten. Für einen Nutzer bieten Posts eines Freundes sicherlich einen größeren Mehrwert als die Posts eines Unternehmens.

Ein zweiter Aspekt ist sicherlich die damit verbundene Erhöhung der Werbeausgaben eines Unternehmens, die nötig sind um mit den eigenen Posts Nutzer zu erreichen. Auch hier versucht Facebook allerdings die Qualität zu beurteilen und qualitativ hochwertige Werbeanzeigen besser auszuliefern.

So oder so: Content rules. Gute Inhalte und Strategie entscheiden über Erfolg oder Misserfolg einer Kampagne!“

Quellen der Veröffentlichung

http://newsroom.fb.com/news/2015/04/news-feed-fyi-balancing-content-from-friends-and-pages/
http://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/netzwerk-aendert-algorithmus-online-apokalypse-auf-mobil-geddon-folgt-facebook-geddon_H1210373073_112494/


Facebook Fanpage Newsfeed Algorithmus Newsfeed-Anzeige