3 kostenlose Marketing-Tools für Instagram und 3 Erfolgsregeln

15.04.2015 Update:

Die hashtag.business: Twitter und Instagram als Marketing Tools für Unternehmen!

Twitter und Instagram gehören zu den am stärksten wachsenden Social Media Kanälen in Deutschland. Logisch, dass immer mehr Unternehmen sich Gedanken darüber machen, wie sie diese Kanäle im Marketing nutzen können. Doch wirkliche Konzepte und Strategien liegen kaum vor.

Genau hier setzt die hashtag.business an. Einen ganzen Tag lang berichten große und kleine Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen, wie sie Marketing auf Instagram und Twitter machen. Als Speaker sind unter anderem Bayer, T-Systems, true fruits smoothies und der Kölner DuMont-Verlag bestätigt, weitere folgen.

Um den individuellen Rabattcode für ihre Tickets zu erhalten, können Sie uns gerne eine E-Mail mit dem Stichwort hashtag.business an s.ulcyfer@app-arena.com schreiben! Alle Infos zur Konferenz, den Referenten und den Inhalten finden Sie unter www.hashtag.business.

 

„Facebook laufen die jungen Leute davon“ – diese Schlagzeile liest man mit schöner Regelmäßigkeit in den entsprechenden Fachmedien. Ganz so dramatisch ist es in Wahrheit nicht, Fakt ist aber durchaus: Unter Jugendlichen ist Facebook längst nicht mehr so populär wie noch vor einigen Jahren.

Stattdessen weicht die aktuelle Generation auf Instagram aus. Tatsächlich gehört Instagram in Deutschland zu den drei am stärksten wachsenden Social Networks. Doch haben Sie eine Marketing-Strategie für Instagram in der Schublade?

Egal, wie die Antwort auf diese Frage lautet, früher oder später werden Sie Tools für das Marketing auf Instagram benötigen. Tools für das Content-Management, Tools zur Analyse von Content und Tools zur Erfolgsmessung.

Drei solcher Tools finden Sie in diesem Artikel.

Iconosquare

Iconosquare ist das wahrscheinlich umfangreichste Tool für Instagram. Der Dienst bietet zahlreiche Analysen zum eigenen Content, zum Beispiel, wie sich die Follower, Like- oder Kommentarzahlen entwickelt haben. Auch die hinzugekommenen und verlorenen Follower lassen sich anzeigen. Auch Unterschiede in den Likes und Kommentaren zwischen Followern und Nicht-Followern werden so deutlich. Iconosquare spart auch nicht mit Handlungsempfehlungen, zum Beispiel welche Tags man verwenden oder wem man folgen sollte.

Grafik 1

Neben der Analyse verfügt Iconosquare aber auch über mehrere Suchmöglichkeiten, um interessante Nutzer, trendende Hashtags oder populären Content zu finden. Ein netter Bonus sind die Zusatzfunktionen, mit denen man zum Beispiel eine Instagram-Übersicht für die Facebook-Fanpage oder ein Widget für den Blog erstellen kann. Hier lohnt sich definitiv auch ein näherer Blick.

Fazit: Das umfangreichste Analyse- und Management-Tool für Instgram. Must have!

Simply Measured

Simply Measured ist ein professioneller Social Media-Toolanbieter mit einer großen Funktionsvielfalt, aber auch mit stolzen Preisen. Jedoch gibt es auch hier kostenlose Anwendungen. Und die können sich durchaus sehen lassen. Neben Analyse-Tools für Facebook, Pinterest, Google+ oder Vine sind natürlich auch Analyse-Möglichkeiten für Instagram verfügbar.

Der Instagram-Report zeigt in übersichtlicher Form zum Beispiel alle geposteten Bilder mit den jeweiligen Interaktionen sowie das Verhältnis von Followern und Interaktionen und viele weitere Auswertungen an. Die Rohdaten können sogar in Excel exportiert und entsprechend weiter ausgewertet werden.

Grafik 2

Fazit: Gute Analysen und Reports (nicht nur) zu Twitter und Instagram. Lohnt sich.

Picstats

Picstats ist ein Instagram-Analysetool des US-Marketers Dan Zarrella. Es ermöglicht eine tiefgehende und komplett kostenlose Auswertung jedes gewünschten Instagram-Accounts. Dazu ist lediglich der Login über Instagram notwendig.

Unter anderem sind Auswertungen zum Wachstum des Accounts, den aktivsten Nutzern und den verwendeten Wochentagen und Tageszeiten möglich. Noch interessanter ist allerdings die Analyse, welche Tags, Filter, Beschreibungslängen, Markierungen etc. zu Likes und Kommentaren geführt haben. Daraus lassen sich schnell wertvolle Rückschlüsse auf die idealen Methoden bei Instagram ziehen.

Grafik 3

Fazit: Unverzichtbares Instagram-Analysetool.

Mit diesen drei Tools sind Sie Ihren Wettbewerbern schon ein gutes Stück voraus. Doch Tools alleine machen natürlich noch kein erfolgreiches Social Media Marketing. Hierfür brauchen Sie vor allem die folgenden drei Zutaten.

1. Kreativität

Instagram schränkt Sie als Unternehmen sehr stark ein, was die Möglichkeiten angeht. Keine Textpostings, keine (längeren) Videos, keine Links. Nur Bilder. Umso kreativer müssen Sie bei der Erstellung der Bilder sein, um aufzufallen.

Um bei Instagram erfolgreich zu sein, müssen Sie genau verstehen, wie Instagram und die Instagram-Nutzer ticken. Folgen Sie also relevanten Leuten, schauen Sie sich eine Menge Bilder an und entwickeln Sie dann daraus Ihren eigenen Stil.

2. Aktivität

Die meisten Unternehmen haben Angst, ihren Followern auf den Geist zu gehen, und posten daher nur selten Inhalte im Social Web. Die Praxis zeigt aber genau das Gegenteil: Wer mehr postet, ist meistens auch deutlich erfolgreicher. Scheuen Sie sich also nicht davor, regelmäßig Bilder hochzuladen, gerne täglich oder, je nach Thema und Unternehmen, auch mehrmals am Tag. Tasten Sie sich an den für Sie vertretbaren Aufwand heran und prüfen Sie laufend, wie sich Ihre Reichweite entwickelt .

3. Interaktion

Gerade bei Instagram müssen Sie danach streben, Interaktionen hervorzurufen, um die maximale Reichweite zu erzielen. Das schaffen Sie vor allem durch interessante Bilder und das Einbeziehen der Community. Markieren Sie andere Nutzer, rufen Sie zum Mitmachen auf, liken Sie selbst andere Bilder, abonnieren Sie Nutzer und verwenden Sie die richtigen Hashtags.

Instagram-Marketing erfordert einiges an Einarbeitungszeit, da die Prozesse und Verhaltensweisen sich doch relativ stark von den anderen Kanälen unterscheiden. Geben Sie sich eine gewisse Lernzeit, dann werden Sie langfristig auch bei Instagram erfolgreich sein.

Am 24.06.2015 findet in Köln die hashtag.business, die erste Social Media Konferenz für Twitter- und Instagram-Marketing statt. Zehn Referenten aus großen und kleinen Unternehmen geben Einblicke in ihre Strategien auf diesen Kanälen, verraten ihre Tricks und stellen sich den Fragen des Publikums.


Instagram Marketing-Tools für Instagram