user Avatar

Der neue Fotowettbewerb — Interview mit Janina Habben von der Raiffeisen-Volksbank eG in Aurich

Der Fotowettbewerb ist die beliebteste App von App-Arena.com. Er gehört von Anfang an zum App-Portfolio von App-Arena und wird immer wieder durch neue Features ergänzt. Auch dieses Jahr wurde die App neu aufgelegt.

Die Raiffeisen-Volksbank eG in Aurich (Niedersachsen) hat als eine der ersten Volksbanken den neuen Fotowettbewerb auf ihrer Facebook-Fanpage eingesetzt. Das Thema des Wettbewerbs „Dein schönstes Sommerfoto 2014“ ist bei den Facebook-Fans und Kunden der Bank sehr gut angekommen. Die Kunden wurden aufgefordert, die schönsten Momente des Sommers 2014 in ihren Bildern festzuhalten. Janina Habben, Vorstandsassistentin/Öffentlichkeitsarbeit der Raiffeisen-Volksbank eG, berichtet im Interview mit uns über die Ziele, Planung und Durchführung der Aktion.

Welche Ziele hat der Fotowettbewerb zum Thema „Dein schönstes Sommerfoto 2014“?

Unser Ziel ist es, unseren Kunden bzw. Fans mit diesem Fotowettbewerb einen Mehrwert zu bieten und bisherige Nicht-Fans zu neuen Fans zu machen. Die User können bei unserem Fotowettbewerb ihr persönliches Sommer-Highlight mit der Facebookgemeinschaft teilen und sogar noch etwas gewinnen. Das Thema „Dein schönstes Sommerfoto 2014“ passt optimal, damit die Nutzer nun zum Ende des Sommers ihre ganz persönlichen Erlebnisse noch einmal Revue passieren lassen können. Sommerfotos sind emotional positiv besetzt und werden gerne geteilt bzw. gezeigt — genau das wollen wir unseren Fans ermöglichen.

Warum haben Sie sich dazu entschieden, den Fotowettbewerb auf der Facebook-Fanpage durchzuführen?

Facebook ist ein tolles Medium, um einen Fotowettbewerb zu veranstalten, da die Nutzer in Interaktion mit uns als Bank und auch miteinander treten können. Sie können aktiv teilnehmen, indem sie selbst ein Foto hochladen oder für ein Foto voten, können das Foto mit ihren Freunden teilen und diese zum Voten animieren. Das Social Web lebt von diesen Interaktionen und genau das wollen wir fördern. Toll ist, dass die Nutzer selbst über ihr Lieblingsbild abstimmen können, ohne dass eine Jury die Richtung vorgibt. Der Fotowettbewerb bietet aber auch Nicht-Facebook-Nutzern die Möglichkeit zur Teilnahme. Diese können sich mit ihrer E-Mail-Adresse und personalisiertem Passwort anmelden und ebenfalls Fotos hochladen bzw. ihre Stimme abgeben.

2014_09_Galerie

Wie haben Sie die Aktion geplant bzw. welches Konzept steckt dahinter?

Zuerst haben wir uns Gedanken über ein passendes Thema gemacht, das eine breite Zielgruppe anspricht und emotional positiv besetzt ist. Uns war wichtig, dass die Kunden ihre Fotos gerne mit anderen teilen — dazu bieten sich Sommer-/ Urlaubsfotos an. Anschließend haben wir einen Zeitraum mit einer ausreichend langen Hochlade- und Voting-Phase festgelegt. Passend zu diesem Zeitraum haben wir uns den Slogan „Verlängert mit uns den Sommer“ ausgedacht und Regeln und Preise für den Wettbewerb festgelegt. Wir haben passende Motive zur Bewerbung der Aktion gesucht und kamen auf die Idee, in der Mitarbeiterschaft zu fragen.

Welche Preise können die Teilnehmer gewinnen?

Es gibt passend zum Motto des Fotowettbewerbs drei „Einkaufsgutscheine zum Abgrillen“ zu gewinnen.

Was ist Ihre Meinung zum neuen Fotowettbewerb? Haben Sie Verbesserungsvorschläge?

Gut ist der Grundgedanke der App, dass die Administratoren die Bilder zuerst sichten können, bevor diese freigeschaltet werden. Per Mail erfolgt eine zeitnahe Information und das Bild ist dort bereits als Vorschau sichtbar. Außerdem ist die Voting-Funktion natürlich sehr gut und die Funktion, dass die Anzahl der Views gezählt wird. Da wir zu den Vorreitern gehören, die die neue Fotowettbewerbs-App von App-Arena eingesetzt haben, sind uns während der Vorbereitung bzw. Konfiguration einige technische Mankos aufgefallen, z.B. konnten wir nicht direkt auf das Admin-Panel zugreifen und der Text beim Teilen war in englischer statt deutscher Sprache. Das hat aber das Team von App-Arena schnell überarbeitet und war gleichzeitig froh über unser Feedback. Wir haben außerdem vermisst, dass die Tab-Grafik nicht mehr über die App hochgeladen werden kann, wie wir das aus den anderen Apps von App-Arena bisher kennen. Das hängt aber wohl mit den aktuellen Änderungen bei Facebook und dem Entfernen der Tabs an sich zusammen.

Wie bewerben Sie den Fotowettbewerb?

Wir bewerben ihn aktiv auf unserer eigenen Facebook-Seite und auf unserer Homepage. Außerdem nutzen wir unsere SB-Terminals, Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker, um den Fotowettbewerb aktiv zu bewerben. Unseren Mitarbeitern haben wir intern eine Mail geschrieben, um auf den Fotowettbewerb aufmerksam zu machen und zum Mitmachen zu animieren. Mitarbeiter sind aber natürlich von der „normalen“ Wertung ausgenommen.

Wie war die Resonanz auf die Aktion?

Da die Aktion erst seit kurzem läuft, können wir bislang nur eine Momentaufnahme beurteilen. Diese fällt aber bisher sehr positiv aus. Es wurden schon einige schöne Fotos hochgeladen. Außerdem haben wir durch die Aktion bereits einige neue Fans dazu gewinnen können.

Würden Sie die App weiterempfehlen bzw. nochmal einsetzen?

Die Aktion „Fotowettbewerb“ und die dazugehörige App würden wir weiterempfehlen. Die App lässt sich an sich gut — auch ohne Programmierkenntnisse — bearbeiten. Wichtig ist, Verbesserungsvorschläge und Feedback direkt bei der Einrichtung an App-Arena zu richten. fotowettbewerb_slider01

Der neue Fotowettbewerb von App-Arena und seine Features

Der Fotowettbewerb von App-Arena wurde dieses Jahr neu überarbeitet. Dabei wurde das Design geändert und einige neue Features eingesetzt, die die Viralität der App, aber auch die Sicherheit unterstützen.

Design: Das Fluid Grid-Design sorgt dafür, dass die einzelnen Fotos beweglich sind und sich an den Bildschirm anpassen. Die Fotos können einzeln in großer Detailansicht angesehen werden.

Sicherheit: Der Registrierungsprozess vor dem Hochladen von Fotos bzw. Abstimmen sorgt für einen sicheren Wettbewerb.

Viralität: Der Fotowettbewerb zeichnet sich vor allem durch die Interaktionen in der App und folglich auf der Facebook-Fanpage aus. So haben Nutzer beispielsweise die Möglichkeit, die App über Facebook, Twitter, Google+ oder E-Mail zu teilen und Andere zum Abstimmen aufzufordern.

Mehr Infos gibt es im Shop von App-Arena.com.