Der Facebook Newsfeed Algorithmus: Status Quo und Neuerungen

„Warum werden meine Statusmitteilungen nicht bei meinen Freunden angezeigt?“ fragen sich Privatnutzer auf Facebook. Unternehmen posten zwar, aber die Nutzer interagieren nicht oder nur marginal. Woran liegt das? Schuld ist der News Feed Algorithmus oder auch der Edge Rank (Vorsicht: Nicht mit dem Open Graph verwechseln). Wir haben bereits vor über einem Jahr über den Edge Rank geschrieben. Hier noch einmal ein kurze Zusammenfassung der Zielsetzung des Newsfeeds.

Ziel des Facebook Newsfeeds

Oberste Priorität des Facebook Newsfeeds ist es, den richtigen Content zur richtigen Zeit an die richtigen Leute auszuliefern. Facebook möchte seinen Nutzern interessante Inhalte bzw. die für Sie interessantesten Inhalte ausliefern. Nur so bleibt das Netzwerk attraktiv. Die zentrale Herausforderung besteht darin, den Algorithmus dahingehend zu verbessern, dass im Durchschnitt aus 1500 Stories aus dem Newsfeed (Statusupdates von Freunden, Nachrichten von Unternehmen) die relevanten Inhalte herausgefiltert werden müssen. Der Facebook Algorithmus reagiert auf folgende Signale:

  •  Interaktion mit dem Freund, der Seite oder der öffentlichen Person
  • Anzahl der Likes, Shares, Kommentare, die ein Post insgesamt bekommt und im Speziellen von deinen Freunden
  • Wie oft man selbst mit der Art des Posts interagiert hat
  • Das Verbergen von Posts oder melden als Spam Soweit eigentlich nichts Neues.

Wir hatten in unserem vorherigen Artikel schon den Faktor „Zeit“ als entscheidendes Kriterium genannt.

Neuerungen im Facebook Newsfeed

Der Facebook Newsfeed wird nun einem Update unterzogen. Neue organische Stories,  die ein Nutzer nicht sieht, weil Sie zu weit unten im Newsfeed angezeigt werden, aber trotzdem weiter „Likes“ und „Shares“ bekommen, werden zukünftig auch später im Newsfeed höher positioniert angezeigt. Diese Änderung soll erneut zu einer höheren Interaktion der Nutzer mit Facebook bzw. mit den Nutzern und Fanseiten untereinander führen. Laut Tests, die vorab von Facebook durchgeführt wurden, wird dieses Ziel durch die Anpassung des Algorithmus erreicht.



Dr. Hubertus Porschen ist CEO der App-Arena GmbH. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Verbandes "Die jungen Unternehmer" und Keynote Speaker für Digitalisierung & Innovation.