MOMENTE 2012 – Ein Vereinsvoting der Volksbank Breisgau-Süd eG auf Facebook

Die Volksbank Breisgau-Süd führte vom 17.12.2012 – 27.01.2013 das Vereinsvoting „Momente 2012“ auf Facebook durch. Dabei sollten Vereine aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank Breisgau-Süd ihren schönsten Moment 2012 als Foto oder Video einreichen. Denkbar war z.B. der Sieg der Meisterschaft, das Jubiläumskonzert, ein Gruppenfoto vom Ausflug oder die Uraufführung eines Theaterstücks – um nur einige Beispiele zu nennen. Die Fans der Bank stimmten dann über den schönsten Moment ab.

Zielstellung des Vereinsvotings auf Facebook

Das Ziel des Wettbewerbs war die finanzielle Unterstützung von Vereinen aus dem Geschäftsgebiet unter Miteinbeziehung der Fans in die Entscheidungsprozesse der Bank, was unter anderem auch die Interaktionsrate der Fans auf Facebook fördert. Die Marke „Volksbank“ wird dabei mit Hilfe des Wettbewerbs immer wieder in den Vordergrund gebracht.

Vereinsvoting auf Facebook
Vereinsvoting auf Facebook

 Bewerbung des Vereinsvotings auf Facebook

Das Vereinsvoting wurde im Gegensatz zum letztjährigen Facebook Voting nur auf allen elektronischen Kanälen der Bank beworben. Dabei warb die Bank vor allem über ihre eigene Homepage, die Informationsmonitore in den Bankstellen, die Geldautomaten und Kontoauszugsdrucker sowie die eigene Facebookseite und alle weiteren Social Media Kanäle. Mailings an die Vereine wurden dieses Mal bewusst nicht ausgeführt.

 Der Verlauf des Vereinvotings

Upload Vereinsvoting Facebook
Upload Vereinsvoting

Das Voting auf Facebook fand zu Beginn nicht den Anklang, den sich die Bank erhofft hatte. Trotz attraktiver Geldpreise gab es anfänglich nur wenige Vereinsteilnehmer. Nach zunehmender Werbung über promoted Posts bei Facebook und regelmäßigem Wiederholen und Hinweisen auf den Wettbewerb kamen weitere Teilnehmer hinzu. Insgesamt haben schlussendlich 9 Vereine an dem Voting teilgenommen. Der Sportverein Wasenweiler stieg recht spät in den Wettbewerb ein, mobilisierte dann jedoch sehr viele Facebookuser und lieferte sich dadurch einen stetigen Kampf um den ersten Platz mit dem Sportverein Bremgarten. Diese zwei Vereine haben sich durch ihren Stimmenfang regelrecht gegenseitig motiviert. Dadurch wurde das Voting letzten Endes in der Region noch sehr publik und zog auf der Facebook-Plattform viele regionale User auf die Votingseite der Bank. Gerade gegen Ende des Wettbewerbs wurde das Voting regional dann sehr bekannt.

 Erfolgsmessung des Votings auf Facebook

Insgesamt wurden 1046 Stimmen für alle teilnehmenden Vereine abgegeben. Im Verhältnis zu der Anzahl der teilnehmenden Vereine ist die Anzahl der Stimmen sehr hoch. Letztendlich waren mehr als 1.000 Personen direkt mit dem Wettbewerb und der Volksbank Breisgau-Süd konfrontiert. Die indirekte Wahrnehmung ist ein Vielfaches davon. Hervorzuheben ist, dass Votings dieser Art in Zukunft zwingend auch mit dem Mobilgerät durchführbar sein müssen. Diesbezüglich gab es häufiger Nachfragen von den Facebookusern. Der  Trend bei solchen Votings geht deutlich zu Abstimmungen mit dem Smartphone/Tablet. Die Abstimmung wird schnell nebenher erledigt und sollte einfach und unkompliziert machbar sein. Dies wird vor allem auch bei der Zunahme der „Gefällt mir“ Klicks deutlich. Im Aktionszeitraum nahmen am deutlichsten die „Gefällt-mir“ Quellen über Handy zu.

Fazit

Trotz der anfänglichen Zurückhaltung der Vereine und der niedrigen Anzahl von Teilnehmern, war der Wettbewerb auch dieses Mal ein Erfolg. Die Viralität von Vereinswettbewerben zeigt sich vor allem in der Schlussphase. Spätestens dann mobilisieren die teilnehmenden Vereine ihre Freunde und Fans und es ist beachtlich, welche Reichweite die Bank dadurch erhält. Dennoch werden wir vermutlich beim nächsten Wettbewerb wieder einen Großteil der Vereine per Mailing vorab anschreiben.


Vereinsvoting Volksbanken