user Avatar

Developer Alerts: Benachrichtigungs-System für Entwickler

Wie Facebook kürzlich mitteilte, werden Entwickler und Admins einer App künftig über sogenannte „Alerts“ benachrichtigt, sobald eine App von aufgrund von Änderungen an den Vorgaben angepasst werden müssen. Zudem gibt Facebook auf diesem Wege auch Auskunft über Status-Änderungen einer App: Wurde etwa eine Detailseite einer App erstellt oder eine neue Open Graph-Action eingereicht, werden Entwickler nun via „Alert“ über die Freigabe oder Ablehnung informiert. Auch auf Konflikte mit Richtlinien wird nun auf diesem Wege hingewiesen. Der Rollout der „Developer Alerts“ hat am 15. 11. begonnen – in den nächsten Wochen dürfte es der üblichen Praxis nach für alle Apps verfügbar sein.

Screenshot der App-Seite für Entwickler
Darstellung auf der App-Seite für Entwickler

Die „Alerts“ werden dabei sowohl mittels E-Mail, als auch über die bordeigene Benachrichtigungs-Funktion weitergegeben. Facebook nutzt die Funktion, um etwa wichtige Änderungen an den Regeln und Anforderungen für Apps zu kommunizieren. Erfüllt etwa eine Anwendung demnächst die Anforderungen veränderter Vorgaben nicht mehr, werden Entwickler nun in vordefinierten Intervallen auf nötige Code-Anpassungen betroffener Apps hingewiesen. 90 Tage vor inkrafttreten neuer Vorgaben gibt es die erste Nachricht, die zweite folgt 30 Tage vor der relevanten Deadline. Der dritte und letzte „Alert“ wird an dem Tag verschickt, an dem neue Vorgaben schließlich verbindlich sind. Führen Entwickler die nötigen Anpassungen vor erreichen der Deadline durch, werden keine „Alerts“ mehr ausgelöst. Ein letzter wird allerdings noch verschickt, sobald ein Problem gelöst wurde. Höchst praktisch bei Apps, an denen mehr als ein Entwickler beteiligt ist. Auch wenn in einer App beispielsweise die Datenschutzbestimmungen fehlen, erhalten Entwickler nun erst einmal einen „Alert“, bevor die Anwendung von Facebook in den Sandbox-Modus versetzt wird. Die „Alerts“ werden für Entwickler und Administratoren zudem auch auf den Seiten der  jeweilige App präsentiert. Dort weißt Facebook nicht nur darauf hin, dass etwas zu tun ist, sondern stellt auch Links dar, die für die Problemlösung hilfreich sind.

Bildschirmfoto eines "Alerts"
Praktisch: Ein "Alert" versorgt Entwickler auch mit hilfreichen Links

Die „Developer Alerts“ sind Teil von Facebooks andauernder Initiative „Operation Developer Love“, mit der die Beziehungen zu Entwicklern durch verbesserte Kommunikation, Dokumentation und spezielle Features verbessert werden soll. Die „Developer Alerts“ sind eine gute und begrüßenswertere Maßnahme: Entwicklern dürfte es künftig leichter fallen, sich in Facebooks Änderungsdschungel zurechtzufinden.

Quellen


Facebook Apps Facebook Entwicklung
Hubertus Porschen

Dr. Hubertus Porschen ist CEO der App-Arena GmbH. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Verbandes "Die jungen Unternehmer" und Keynote Speaker für Digitalisierung & Innovation.