user Avatar

Facebook Page Insights Update: Statistik zur Post-Reichweite nun präziser

„Wie viele Menschen erreicht mein Beitrag?“ Dies dürfte wohl eine der wichtigsten Fragen sein, die sich zahlreiche Social Media Experten und Page Betreiber auf Facebook täglich stellen. Nach einer Aktualisierung der Page Insights durch die Facebook Entwickler lässt sich diese Frage seit einigen Tagen ein wenig genauer beantworten. Zwei wichtige Updates wurden vorgenommen, durch welche die genaue Reichweite eines Posts noch präziser erfasst werden kann. Unter der besagten Reichweite versteht man die Zahl der Facebook User, die einen Post innerhalb der ersten 28 Tage nach seiner Veröffentlichung sehen.

Ausweitung der Statistik auf Mobilgeräte

Der mobile Markt wächst und wird dadurch auch für Facebook immer wichtiger. Von daher wird es viele Page Manager freuen, dass nun auch die Zahlen der Mobilgeräte in die Reichweitenstatistik einfließen. Diese Bekanntgabe hat nicht nur bei allfacebook.de Autor Jens Wiese für Überraschung gesorgt, glaubten doch die meisten Seiteninhaber, dass die bisherige Statistik bereits die mobilen Zahlen beinhaltet. Von Facebook war nie etwas Gegenteiliges bekannt gegeben worden. Somit ist es durchaus möglich, dass zahlreiche Seiten bislang bereits mehr User erreicht haben, als sie eigentlich glaubten.

Effizienterer Newsfeed könnte Reichweite negativ beeinflussen

Wird der Einbezug der Zahlen mobiler Endgeräte erst einmal für höhere Werte im Bezug auf die Post-Reichweite sorgen, so könnte es sein das eine zweite von Facebook vorgenommene Neuerung diese Zahlen sogleich wieder negiert. Wie euch vielleicht bereits aufgefallen ist, wurde auf Seiten der Facebook Entwickler versucht, den Newsfeed effizienter, das heißt weniger datenintensiv, zu gestalten. Beim Öffnen des Newsfeeeds wird mittlerweile nur noch eine geringe Zahl an Beiträgen geladen. Erst wenn der Nutzer weiter herunter scrollt, werden weitere Ereignisse sichtbar. Da ein Beitrag von der Statistik erst als „gesehen“ erkannt wird, wenn er auch wirklich geladen wurde, könnten einige Beiträge die vorher in die Reichweitenstatistik gezählt wurden, nun aus dieser herausfallen.

Es bleibt also abzuwarten, ob sich die Neuerungen in der Statisitk eher positiv oder negativ die Zahlen eurer Seiten und Posts auswirken. Dass die Facebook Entwickler sich weiterhin darum bemühen, Page Betreibern noch exaktere Werte zu liefern, dürfte aber für alle Social Media Manager und Marketing Experten eine gute Nachricht sein.

Quellen:

http://allfacebook.de/zahlen_fakten/facebook-uberarbeitet-schon-wieder-die-page-insights

http://www.insidefacebook.com/2012/07/03/facebook-updates-page-insights-to-make-reach-metric-more-accurate-include-mobile

Über den Autor:

Thomas Zimmer ist 28 Jahre alt und lebt in Berlin. Seit dem Abschluss seines Studiums im Fach Filmwissenschaft an der FU Berlin schlägt er sich als Filmkritiker und Blogger durch das Web 2.0.