Social Media Marketing im Sportsommer 2012

Zwei lange Jahre ohne sportliches Großereignis sind fast vorbei Diesen Sommer steigen mit den Olympischen Spielen in London und der Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine wieder zwei ereignisreiche Turniere. Sportfans aus aller Welt kommen dazu angereist, sitzen wieder gebannt vor den Fernsehern zuhause oder schauen sich die Wettkämpfe auf Leinwänden beim Public Viewing an. Natürlich spielen beide Events auch in den Sozialen Netzwerken eine wichtige Rolle. So kommt die Facebookseite der Olympischen Spiele zum Beispiel auf fast 2,8 Millionen Fans.

 IOC richtet Olympic Athletes’ Hub ein

Zu den Spielen 1996 in Atlanta richtete das Olympische Komitee das erste Mal eine Internetseite ein. 100 Tage vor dem Beginn der Spiele in London hat das IOC ein Olympic Athletes’ Hub vorgestellt. Das Hub dient als Social Media Plattform, welche die Athleten mit den Fans stärker verbinden soll.

 

Olympic Hub

 

Die Seite beinhaltet die Facebook und Twitter Posts von über 1000 aktuellen und ehemaligen Olympioniken. Außerdem haben die Nutzer der Seite Zugang zu exklusiven Videos und Gewinnspielen.

Über das Olympic Athletes‘ Hub besteht sogar die Möglichkeit, während der Spiele im Juli und August live mit den Athleten zu chatten.

Des Weiteren dient die Plattform den Athleten auch dazu, untereinander zu kommunizieren.

Im Netz ist das DFB Team die Nummer Eins

Obwohl das liebste Kind der Deutschen, die Nationalmannschaft, erst seit Ende des vergangenen Jahres eine offizielle Facebookpräsenz hat, kommt es inzwischen auf sage und schreibe 1,333,412 „Likes“ (Stand 09.05.2012). Damit belegt die DFB Elf den ersten Platz, vor dem englischen Team (1,279,526 likes) im Facebook Ranking der Nationalmannschaften.  Offensichtlich hat man beim Deutschen Fußball-Bund  die Bedeutung von Social Media erkannt und ihre Aktivitäten in diesem Bereich in den letzten Monaten enorm gepusht.

Deutschland ist nicht nur bei der Anzahl der Facebook Fans die führende Fußballnation sondern auch beim Austausch mit den Fans und Followern. Zu diesem Ergebnis kam jedenfalls eine Studie  des Deutschen Instituts für Marketing.

Dieser Studie zufolge, interagiert kein anderer Verband unter den 16 Teilnahmeländern der Europameisterschaft so viel mit seinen Fans über Facebook und Twitter, wie der Deutsche Fußball-Bund.

 

 

 

Die Nationalmannschaften von vermeintlich kleinen Fußballländern, wie Irland und Griechenland schneiden erstaunlicherweise deutlich besser ab, als zum Beispiel die Weltmeister von 1998 und 2006 (Frankreich und Italien).

Die Italiener schnitten bei dieser Studie besonders schlecht ab, da es sich bei der beliebtesten Fanpage der Squadra Azzura nicht einmal um eine offizielle Seite handelt.

 

Der Geschäftsführer des Deutschen Institut für Marketing, Prof. Dr. Michael Bernecker betonte die Bedeutung von Social Media in diesem Kontext:“Social Media Marketing fördert nicht nur das Image von Produkten, sondern wird auch für Vereine und Verbände in Sport und Kultur immer wichtiger. Eine professionelle, aktiv gepflegte Präsenz in den wichtigen Kanälen Facebook und Twitter ist ergebnisrelevant für die Kommunikation mit den Fans”.

 Tipp- und Gewinnspiele als PR Tool

Viele Betreiber von Internetseiten haben die gesellschaftliche Bedeutung des Fußballs erkannt und bieten ihren Nutzern deshalb im Zuge der Europameisterschaft Tipp und Gewinnspiele an.

Mit Hilfe der neuen EM Tippspiel App der App Arena  können Unternehmen sämtliche Spiele der Europameisterschaft  von ihren Fans tippen lassen.

Die App sorgt für einen starken Anstieg der Interaktion und dank des Konzepts eines täglichen Tippens bringt es die Fans vielfach auf Ihre Unternehmensseite.

 Quellen:

http://hub.olympic.org/

http://mashable.com/2012/04/18/olympics-unveil-social-media-hub-to-connect-athletes-and-fans/

http://www.marketinginstitut.biz/Social-Media-Marketing-EM/

http://ecommerce-news-magazin.de/e-commerce-news/e-commerce-studien/deutschland-gewinnt-die-social-media-marketing-em-2012-gegen-den-weltmeister-spanien/

http://www.facebook.com/DieNationalmannschaft

 


Deutsche Nationalmannschaft DFB EM Gewinnspiel App IOC Olympic Hub Social Media Marketing Sportsommer 2012

Dr. Hubertus Porschen ist CEO der App-Arena GmbH. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Verbandes "Die jungen Unternehmer" und Keynote Speaker für Digitalisierung & Innovation.