Mobilmachung mit neuer Foto-App – Facebook Camera ist da!

Kürzlich berichteten wir noch, dass der Facebook Konkurrent Google+, dank seiner besseren Integration von Fotodiensten, evtl. Chancen haben könnte den Abstand in Bezug auf Userzahlen und Beliebtheit zum weltweit größten sozialen Netzwerk zu verringern. Doch nun schlägt der Marktführer Facebook auch auf diesem Gebiet eiskalt zurück. Die neue Foto Anwendung Facebook Camera  für das iPhone ist seit Ende Mai kostenlos im App-Store verfügbar und soll das mobile teilen von geschossenen Bilder nun einfacher, schneller und vor allem komfortabler machen.

Facebook Camera macht iPhone zum mobilen Fotostudio

Die iPhone Applikation Facebook Camera bietet gleich mehrere praktische Features, für den Umgang mit den privaten Schnappschüssen. Wie der Name der App schon sagt, stehen hier die Fotos im Vordergrund der Anwendung, weshalb für diese auch ein eigener Feed angezeigt wird, welcher alle neuen Bilder und Alben der Facebook Freunde auf einen Blick überschaubar macht. Des weiteren ist es möglich mehrere Fotos gleichzeitig zu teilen, Informationen über Ort, Zeit etc. an das Bild anzuhängen, sowie Freunde zu markieren. Diverse Bearbeitungsmöglichkeiten erlauben es außerdem Fotos zu rotieren, sie zurecht zu schneiden oder mit diversen Filtern zu belegen. Durch eine praktische „Wischkontrolle“ lassen sich Bilder zudem leicht vergrößern und das „Eintauchen“ in Fotoalben soll allgemein intuitiver werden.

Wie sich Facebook selbst den Umgang mit seiner neuen Software vorstellt, könnt ihr im eingebetteten Werbevideo begutachten:

[tentblogger-youtube 8fJjt068s6s]

Facebook Camera als Folge des Instagram Kaufs?

Wenig überraschend erinnert die neue Facebook Camera App mit ihren Optionen stark an die Anwendung des kürzlich für 1 Milliarde Dollar aufgekauften Unternehmens Instagram, welches in kürzester Zeit größte Beliebtheit bei der Netz-Community erreichte und auch nach der Übernahme durch Facebook weiter Millionenfach genutzt wird. Glaubt man allerdings den Worten von Facebook Produkt Manager Dirk Stoop, wurde keiner der 15 Facebook Camera Filter durch das Instagram Team entwickelt. So erklärte er der New York Times, dass die neue Anwendung bereits deutlich länger in der Entwicklung ist. Wollte man hier auf Seiten Facebooks vor allem einem unangenehmen Rechtsstreit aus dem Weg gehen, der doch so schädlich für das eigene Image sein kann? Oder plant Facebook gar die langsame Auflösung des Instagram Dienstes, da es unnötig ist zwei so ähnliche Anwendungen unter dem Dach einer großen Firma zu vereinigen?

Laut eines Artikels auf afags.com scheint letztere Situation eher unwahrscheinlich. Stattdessen vermuten die Social Media Experten dort, dass Instagram für Facebook sein könnte, was Youtube für Google war: eine Möglichkeit eine kleinere Gruppe loyaler User dazu zu bewegen, irgendwann auch dem größeren Netzwerk beizutreten. Dies scheint auch in unseren Augen der wahrscheinlichste Verlauf zu sein. Die Schließung von Instagram würde angesichts des großen Erfolges der Marke sowie ihrem positiven Image aktuell keinen Sinn für Facebook machen. Stattdessen wird Facebook die Stärken der Marke nutzen, um sich im Bereich der sozialen Netzwerke breiter aufzustellen.

Mobiles Facebook teilt sich auf

Ebenfalls interessant zu sehen ist, wie Facebook nach und nach bestimmte Funktionen des sozialen Netzwerks auf einzelne Apps verteilt, um die mobile Nutzung einfacher zu gestalten. Nach einer speziellen Messenger App und dem kürzlich angekündigten Pages Manager ist Facebook Camera die dritte Applikation im Bunde, die ein bestimmtes Feature des sozialen Netzwerks auslagert. Ein Vorgehen, welches auf Grund der immer weiter wachsenden Möglichkeiten in Facebook, durchaus sinnvoll erscheint. Mit weiteren Anwendungen dieser Art dürfte in naher Zukunft definitiv zu rechnen sein.

Anbei noch einige visuelle Eindrücke der neuen Facebook Camera App:

Quellen:

https://www.facebook.com/mobile/camera (Video)

http://itunes.apple.com/us/app/facebook-camera/id525898024?mt=8&ign-mpt=uo%3D2 (Titelbild und Screenshots)

http://bits.blogs.nytimes.com/2012/05/24/facebook-releases-a-photocentric-app-for-apple-devices/

http://allfacebook.com/camera_b89943

http://www.afaqs.com/news/story.html?sid=34182_Is+Facebooks+camera+app+a+threat+to+Instagram


Darstellung Fotos Facebook Facebook Facebook Camera Facebook Development