Facebook stellt 18 neue Timeline Apps vor

Vom 25. – 27. April fand in der holländischen Hauptstadt Amsterdam der europäische Ableger der Next Web Conference statt. Die Technikkonferenz brachte Professionelle und Experten aus der ganzen Welt zusammen und natürlich ließ es sich auch der Social Media Gigant Facebook nicht nehmen, diverse Neuigkeiten zu präsentieren. Im Fokus standen dabei Timline Apps, die seit der Einführung zahlreicher neuer Open Graph Möglichkeiten in Zukunft das Bild des sozialen Netzwerks Facebook immer weiter bestimmen dürften. Timeline Apps sind Programme, die es dem Nutzer ermöglichen, Inhalte automatisch im Newsfeed, Ticker wie auch in der individuellen Benutzer-Timeline zu teilen; ein Vorgang, der auch als „Frictionless Sharing“ bezeichnet wird, da die Erlaubnis des Nutzers meist nur ein einziges Mal eingeholt werden muss. In einem Blogpost vom Januar könnt ihr bei Bedarf noch einmal Sebastians Erklärungen zur Facebook Open Graph App Entwicklung nachlesen.

18 neue Timeline Apps aus 11 Ländern

Die 18 neu vorgestellten Apps stammen aus immerhin 11 verschiedenen Ländern, wobei gleich zwei Timeline Apps aus dem Hause deutscher Firmen kommen. Zum einen hat das Nachrichtenmagazin Stern seine Social Reader App gelauncht und zum anderen bietet die Iphone App der Firma Amen eine neue Möglichkeit, Meinungen zu veröffentlichen und zu teilen. Komplettiert wird die Liste durch folgende neue Anwendungen (via allfacebook.com):

afisha.ru (Russland) – Reise und Livestyle

Canal+ (Frankreich) – Pay-TV Sender

Corriere (Italien) – Tageszeitung

JustGiving (GB) – Fundraising Seite

Le Figaro (Frankreich) – Tageszeitung

Le Monde (Frankreich) – Tageszeitung

LiveSport.TV (GB) –  Live Internet Streams von Sportveranstaltungen

Look (GB) – Mode Website

Magisto (Israel) – Website für Videoschnitt und Animation

Muzu.TV (GB) – Musikvideo-Website

Onet (Polen) – Web-Portal

RTVE (Spanien) –  Öffentliches Radio und Fernsehen

Sky Italia (Italien) – Digitaler Satelliten-Fernsehsender

Tripbirds (Schweden) – Website für Reiseplanung

Vox.io (Slovenien) – Plattform für Internettelefonie

wp.pl (Polen) – Web-Portal

Mehr als 80% aller Facebook User leben außerhalb der USA

Im hauseigenen Developers Blog weißt Facebook im Zuge der Veröffentlichung dieser neuen Timeline Apps noch einmal auf das große Potenzial hin, mit den Open Graph Anwendungen ein globales Publikum zu erreichen. Schließlich leben mehr als 80% aller Facebook User außerhalb der USA, womit der größte Markt schon lange nicht mehr im Facebook Heimatland liegt. Seit das Open Graph Programm vor ca. 4 Monaten gestartet ist, können zahlreiche Firmen enorme Erfolge durch ihre Timeline Apps vorweisen. So konnte der Musikdienst Spotify beispielsweise allein im letzten Monat 1,5 Milliarden „shares“ verbuchen. Aber auch für Spieleentwickler, wie die Berliner Firma Wooga, waren die Timeline Apps für den Erfolg des Unternehmens essentiell. Bereits mit an Bord ist ebenso das Berliner Start-Up Moviepilot, mit deren App es möglich ist Filme zu bewerten und seinen Freunden mitzuteilen, welchen Artikel man gelesen bzw. welchen Trailer man geschaut hat.

(Artikelbilder via Facebook Developers Blog)


Apps Facebook Facebook Timeline Open Graph Timeline Apps