user Avatar

Fanpagewachstum, aber wie? 5 Tipps zur Verbesserung der Interaktion auf Ihrer Facebook Fanpage

Sie möchten Ihre Marke etablieren und das mit möglichst niedrigem Budget!? Facebook Fanpages können die Lösung sein, aber die Fangemeinde muss sich erst einmal aufbauen und die Interaktion von Fans muss angeregt werden.

Die folgenden 5 Tipps beziehen Sie auf eine Facebook Strategie, bei der Sie konkrete Ziele erarbeiten, durch hohes Engagement ein virales Sharing und dadurch auch Fanwachstum erreichen.

Tipp 1:

Beachten Sie die Analysen (Facebook Insights)

Bestimmen Sie anhand der Facebook Fanpage Analysen, welche Tätigkeiten zum größten Wachstum beitragen. Hierbei sind die folgenden Kennzahlen von Bedeutung:

–       Volumen der Beiträge (pro Tag / Monat)

–       Anzahl der „Stories“ („Likes“, „Kommentare“, „teilen“ der Posts)

–       Reichweite (Anzahl der User, die Ihre Posts gelesen haben)

–       Klicks auf Links (Anzahl, wie oft User auf die URL begleitender Beiträge geklickt haben)

Facebook Insights

Tipp 2:

Ausarbeitung einer Facebook Strategie mit klaren Absichten

HootSuiteZu allererst müssen Sie bedenken, dass jeder Ihrer Mitarbeiter andere Stärken und Interessen hat. Facebook Posts werden nur dann qualitativ hochwertig sein, wenn sich der Autor in dem Thema zurecht findet. Stimmen Sie die Themenverwaltung also so ab, dass jeder Mitarbeiter in seinem Aufgabenbereich bleibt (Grafiker schreiben zum Beispiel über grafische Neuheiten). Sie sollten auch immer auf eine Strategie setzen, die nur eine geringe Anzahl an Aktionen/Schritten aufweist, um Ihr Hauptziel (viele „Likes“) zu erreichen. Wenn Sie eine Strategie entwickeln, die jeder Mitarbeiter in seine tägliche Routine einbauen kann, ohne dabei seine eigentliche Arbeit zu vernachlässigen, hat das auch viele virale Vorteile. Hierzu empfiehlt sich das Hootsuite Tool, mit dem jeder Mitarbeiter Posts im Voraus verfassen kann.
Zudem sollten Sie immer die Erfolge / Misserfolge der Aktionen messen und die Ergebnisse auswerten. Hierzu ein Beispiel:

These: Freitags, Samstags und Sonntags werden am meisten Fans erreicht.
Umsetzung:

  1. 14-mal Freitags, Samstags und Sonntags (jeden Tag 1 Post) einen Monat lang.
  2. Im Folgemonat nur in der Woche posten.

Auswertung: Die monatliche Reichweite miteinander vergleichen.

Tipp 3:

Was läuft besser: Fotos posten oder Fragen stellen?

Fotos kann man wunderbar als „Aufhänger“ einer Nachricht nutzen, gerade, wenn es einzigartige Bilder sind. Hierbei ist aber zu beachten, dass die Bilder direkt auf die Fanpage hochgeladen werden und nicht nur ein Link zu einem Bild gepostet wird. Bilder sind gerade für viele „Likes“ gut einsetzbar.
Facebook Bilderpost
Zudem sollten Sie mindestens 2-mal pro Woche eine Frage stellen, denn das veranlasst Ihre Fans über Ihr Unternehmen zu sprechen. Die Fragen sollten allerdings kurz gehalten und einfach zu beantworten sein. Themen, wie öffentliche Streitigkeiten (zum Beispiel: umstrittene Gerichtsurteile), sowie Themen die Expertenkenntnisse benötigen, sollen besser vermieden werden. Mit Fragen erreicht man meist eine ausgeprägte Kommentarrate.
Facebook Fragenpost

Tipp 4:

Facebook Werbeanzeigen

Facebook Werbeanzeigen sind immer gut, um eine Fangemeinde aufzubauen. Sie haben die Möglichkeit durch kontrollierte Einstellungen Streuverluste zu verringern. Mit Werbeanzeigen kann man die entsprechende Zielgruppe herausfiltern und bekommt im Gegenzug nur Fans, die wirklich in dem, was Sie anbieten / dem was Sie tun interessiert sind. Dies hat auch den Vorteil, dass die Interaktion auf Ihrer Fanpage ansteigt.

Tipp 5:

„Learning by doing“

Der Schlüssel für eine erfolgreiche Kommunikation auf der Fanpage ist immer variabel zu bleiben. Es wird niemals DIE perfekte Strategie geben, mit der sich die Kommunikation am besten aufrecht hält oder möglichst viele Fans gewinnen lässt. Was man allerdings tun kann ist, immer wieder testen und Werte der verschiedenen Theorien messen, um mehr „Likes“ zu bekommen. Diese Struktur erlaubt es zu experimentieren und zu lernen und anschließend wieder zu experimentieren. Sie können Brainstorming mit Ihren Mitarbeitern machen und die Resultate in die bestehende Marketingstruktur einbeziehen. Oft ist diese Art von Zusammenarbeit ein größerer Sieg als das Verpassen von 100.000 erzwungenen Likes.

Fazit:

Um auf Facebook Erfolg zu haben, müssen Sie Ihre Marketing Strategie von Zeit zu Zeit verändern und optimieren. Binden Sie möglichst viele Mitarbeiter in das Projekt „Facebook Marketing“ mit ein, denn somit bekommen Sie viele verschiedene Ansichten und Meinungen zu Ihrem Vorgehen.
Marketing muss nicht immer viel kosten, kann aber in jeden Arbeitsalltag eingebaut werden.

Quelle:

http://blog.breakingnews.com/post/16526304530/5-tips-to-grow-your-facebook-page-from-scratch

 


Advertising auf Facebook Facebook Fanpage Facebook Post Facebook Posts Facebook Unternehmensseite Facebook Werbeanzeigen Fanpagewachstum Fans auf Facebook
Hubertus Porschen

Dr. Hubertus Porschen ist CEO der App-Arena GmbH. Er ist zudem Bundesvorsitzender des Verbandes "Die jungen Unternehmer" und Keynote Speaker für Digitalisierung & Innovation.